Ein Blick ins Megasus Test-Camp

Ein Blick ins Megasus Test-Camp

Viele von euch haben sich und uns gefragt, wie Megasus Horserunners wohl am Pferd aussehen. Und vor allem:

Funktioniert das Mega-Lock Verbundsystem denn überhaupt?

Heute möchten wir euch einen kleinen Einblick in unser Megasus Test Camp geben und haben für euch ein kurzes Video zusammengestellt – denn Bilder sind besser als tausend Worte.
Amaretto, unser Hauptdarsteller, ist sein Leben lang barhuf gegangen und hat an diesem Tag zum ersten Mal Megasus Horserunners ausprobiert.
Wie es ihm gefallen hat? Seht selbst!

 

 

Natürlich handelt es sich hierbei um Prototypen, die noch einige „Kinderkrankheiten“ mit sich bringen. Megasus Horserunners werden zurzeit von unserem Megasus Task Force Team auf Herz und Nieren geprüft und es ergeben sich immer wieder Herausforderungen, die gemeistert werden müssen.

 

Was sind das für Herausforderungen?

Zum Beispiel der Kleber, mit dem das Mega-Lock Tape am Huf befestigt wird. Er soll so wenig invasiv wie möglich und nicht schädlich sein, dazu aber wasserfest. Natürlich soll er auch felsenfest halten – aber nicht so fest, dass er im Ernstfall die gesamte Hufwand mitnimmt, sollte sich das Pferd auf den Hufschutz steigen. Und unser Traum noch obendrauf: Er soll so einfach anzubringen sein wie ein Pflaster oder Aufkleber!
Wir arbeiten mit vollem Elan an unseren Aufgaben und kommen jeden Tag ein Stück weiter. Für die technischen Feinheiten, an denen wir nun fleißig feilen, gibt es die eine oder andere Lösung – und wir wollen die beste finden.
Das Wichtigste ist aber:

Unser Mega-Lock Verbundsystem funktioniert!

megasus-horserunners-testing-1

 

Testerin Rossini

Dürfen wir vorstellen? Das ist Rossini, eine noch junge Appaloosa-Mix Stute und begeisterte Testerin, die unsere Horserunners auch schon an ihren Vorderhufen trägt. Sind ihre gestreiften Hufe nicht süß?

megasus-horserunners-rossini-testpferd_1

 

For Horses and Horse Lovers.